• Wo ist mein Zuhause? Und was ist eigentlich ein Zuhause? Kann ich selber entscheiden, wo ich Zuhause sein will oder muss ich mein Zuhause erst suchen und finden?
    Was tun, wenn ich nicht weiss, wo ich hingehöre? Liegt es an mir, ob ich mich irgendwo Zuhause fühle oder hängt es von Menschen, Möbeln und anderen äußeren Umständen ab?

    Dieser Film ist auf der Suche nach Antworten zu dieser existenziellen Frage, die sich Jeder mal im Leben stellt.
    Menschen aus verschiedenen Ländern, in unterschiedlichem Alter und mit total gegensätzlichen Lebensentwürfen erzählen ganz persönlich aus ihrem Leben.

  • UNTERSTÜTZT

    Vom September bis Dezember 2014 haben wir während 100 Tagen ein Crowdfunding lanciert. Dabei haben wir Menschen gesucht, die sich von unserer Idee, den Film ,von Wurzeln und Flügeln’ zu realisieren, anstecken liessen. Gemeinsam mit ihnen haben wir über 16’000 CHF gesammelt, um das Projekt zu ermöglichen! (Für mehr Info klicke auf den Button links)

    Die Pre-Production und die 16 Drehtage in drei verschiedenen Ländern hatten wir davor fast komplett aus der eigenen Tasche begleichen können. Neben einer offenen Rechnung für Equipment und Produktionskosten für den Trailer, benötigten wir den gesammelten Betrag um einen Teil der Postproduktion zu finanzieren. Die über 20 Stunden Filmmaterial sollen ja in einen kinoleinwandtauglichen Film verwandelt werden. D.h. dass Thomas(Kameramann& Cutter) und ich(Autorin&Regie) mehrere 100h am Schnitt sitzen werden. Nach dem Schnitt, kommen dann noch einige Stunden an Grafikdesign, Audiodesign, Farbkorrektur und dem Schreiben des Soundtracks dazu.

    Es ist wunderbar, dass Bekannten und Unbekannten der Trailer so gut gefallen hat, dass sie uns unterstützten. Mit ihrem Beitrag haben die Booster(Unterstützer) nicht nur geholfen einen Teil der Finanzen zusammenzubekommen, um den Film auf die Leinwand zu bringen; sie sind dadurch auch ein Teil vom Filmprojekt geworden und wurden monatlich mit einem Newsletter darüber informiert, wie sich das Projekt entwickelt.

    Der Film wurde im Januar 2017 fertiggestellt und feierte am 4. Februar 2017 in Thun die Schweizer Premiere.
    Die Premiere in der Schweiz war für alle Beteiligten ein überwältigender Anlass. Die über 200 Gäste haben den Saal bis fast zum letzten Platz gefüllt!

    Auch die internationale Premiere in Berlin , die am 8. April 2017 im ältesten Kino Deutschlands statt fand, war ein Erfolg. Es war toll ein zweites Mal den Film im Kino zeigen zu dürfen und mit den Berliner Protagonisten, Freunden und Familien zu feiern.

    Crew

    Dieses Mal war die ganze Crew
    vor Ort und wie sehr wir uns über die Premiere gefreut haben, könnt ihr auf dem Foto erkennen. :)

     

    vlnr. Marielle Wittwer Regie & Produzentin
    Stella Falderbaum Ton
    Thomas Schütze Kamera & Schnitt
    Patrick Maerker Soundtrack & Audio design

    WIR SIND TIEF DANKBAR und freuen uns riesig über die vielen positiven Feedbacks!
    Es scheint, als würde der Film den Nerv der Zeit treffen...

    Wer gerne eine DVD oder HD-Version des Films bestellen möchte, kann das gerne über das Kontaktformular ganz unten tun.

    Während des kommenden Jahres, wird der Film bei verschiedenen Film-Festivals eingereicht werden.

    Möchtest du auch weiterhin auf dem laufenden bleiben?
    Dann kannst du dich gerne, ganz unten von dieser Webseite, für den Newsletter einschreiben.
    Wenn Du ein Facebook-Nutzer bist, kannst Du auch so in Kontakt bleiben, wenn du unsere Seite ‚likest‘.

    Wir freuen uns über jede Art von Support!
    ♡-lichen Dank!

     

  • Über

    Marielle Wittwer studierte Film in Zürich und Berlin und lebte vier Jahre in der deutschen Metropole. Der Aufenthalt in dieser Grossstadt, fernab von der Heimat, liess Fragen nach dem eigenen Zuhause aufkommen.
    Zahlreiche Begegnungen mit Menschen, die auch ihre Wurzeln verlassen haben und in der grossen Stadt auf der Suche nach ihrem Zuhause sind, haben sie mitunter zu diesem Film inspiriert.

    Mit feiner Wertschätzung gelingt es Marielle Wittwer die porträtierten Menschen in authentischer, echter und nahbarer Art zu zeigen. Tiefgehende Gedanken und Fragen werden an den Zuschauer getragen – begleitet von spannenden Einblicken in die vielfältigen Leben der Protagonisten.

    Seit Sommer 2014 lebt Marielle Wittwer wieder in der Schweiz - ihrem Zuhause - und arbeitet als TV-Redaktorin bei Alpha Vision AG für das Schweizer Fernsehen.

  • KONTAKT

    Marielle Wittwer

    +41 79 794 03 33
    info@von-wurzeln-und-fluegeln.ch

    Kontaktformular

    Newsletter

    Um immer auf dem neusten Stand zu sein, melde dich hier mit deiner E-Mail Adresse für meinen Newsletter an.